+123 456 4444

Sieben Jahre Bitcoin-Ersparnisse wurden zunichte gemacht, als ein Investor auf Phishing-Betrug hereinfiel

Der Protokoll-Podcast-Host Eric Savics ist das jüngste Opfer eines Bitcoin-Phishing-Betrugs, nachdem er eine bösartige Version einer Hardware-Wallet-App verwendet hatte.

Alles verloren dank Phishing
Alles verloren dank Phishing

Mit Master Key betrogen

In einem am Freitag veröffentlichten Tweet enthüllte Savics, dass er sieben Jahre seiner BTC-Ersparnisse verloren hat, als er ein gefälschtes KeepKey Bitcoin-Plugin für die Desktop-Brieftasche aus dem Google Chrome-Store heruntergeladen hat.

Savics gab seinen Wiederherstellungs-Satz ein, als die App ihn dazu aufforderte, ohne zu wissen, dass es sich um einen Crypto-Phishing-Betrug handelte. Der Wiederherstellungssatz fungiert als Master Key, mit dem die Gelder in einer Brieftasche freigeschaltet werden. Savics sagt, dass die Cyber-Diebe sofort sein Guthaben gelöscht haben.

Savics entdeckte später ein verräterisches Zeichen, dass es sich bei dem, was er heruntergeladen hatte, um eine gefälschte App handelte. Aber es war bereits zu spät.

Mehr Wachsamkeit

Erik Voorhees, CEO der Krypto-Börse ShapeShift, die die KeepKey-Brieftasche betreibt, sagt, er habe Mitleid mit Savics und drängt andere dazu, beim Schutz ihrer Bitcoin wachsamer zu sein.

ericsavics
@ericsavics1
– 12. Juni 2020
Mir wurde meine gesamte Bitcoin in einem Hardware-Brieftaschen-Phishing-Betrug gestohlen.
Hat jemand jemals erfolgreich gestohlene Bitcoin wiederbeschafft?
Jede Hilfe oder Anleitung wäre willkommen. 😔
Erik Voorhees
@ErikVoorhees
Es tut mir sehr leid, das zu hören, Eric :( An alle, die lesen: Geben Sie Ihre Saatphrase nicht in etwas Bösartiges ein und nehmen Sie an, dass standardmäßig alles bösartig ist.
ericsavics
@ericsavics1
1/ Am 10. Juni wurde mir meine gesamte Bitcoin in einer Hardware-Brieftasche mit Phishing-Betrug gestohlen.
Ich habe meine Position über 7 Jahre aufgebaut. Ich hatte vor, damit eine Wohnung zu kaufen…

Ich weiß, wer auch immer meine BTC hat, wird dieses Video wahrscheinlich nie sehen.
Nichtsdestotrotz ist dies mein Plädoyer.

ShapeShift warnte vor betrügerischen KeepKey-Anwendungen im Chrome-Store und teilte den Benutzern mit, dass die Tauschbörse niemanden auffordert, seinen 12-Wort-Seed-Phrase einzugeben.

„Es ist wichtig, einen der beiden offiziellen Software-Clients für Ihren KeepKey zu verwenden: Die ShapeShift-Plattform oder den KeepKey-Chrome-Client.“